Shop

CBD Factum Pflaster

45,00

  • 8mg CBD / Pflaster
  • Enthält: ≤ 0.02% THC
  • 30 Pflaster pro Verpackung.
  • 1 Pflaster hält 24 Stunden an
Voraussichtlicher Liefertermin
Donnerstag, 22. Oktober
Kategorien:

Produktbeschreibung

Was ist ein CBD-Pflaster?

Es handelt sich hier um ein mit dem Cannabinoid CBD getränktes Pflaster. Um chronische Beschwerden wie Schmerzen und Angstzustände zu lindern, bringen Sie das CBD-Pflaster einfach an einem venösen Teil Ihres Körpers an, beispielsweise an Ihrem Arm, Knöchel oder der Innenseite Ihres Handgelenks.

Ihre Körperwärme aktiviert das Pflaster und bewirkt, dass es eine kleine Menge THC über Ihre Haut und in Ihren Blutkreislauf abgibt.

Werden Sie vom CBD-Patch "High"?

Ein CBD-Pflaster macht Sie NICHT "High". Bei der Herstellung wird penibel darauf geachtet, dass der THC-Wert unter der von der EU vorgeschriebenen Menge liegt, bei gleichzeitiger Maximierung des CBD Wirkstoffes. Bei CBD Factum sind alle Produkte korrekt etikettiert und wir garantieren, dass der THC Wert unter der gesetzlich vorgeschriebenen Menge liegt.

Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen von CBD-Patches?

Es gibt nur sehr wenige Nebenwirkungen von CBD (in irgendeiner Form). Noch weniger mit CBD-Patches. Das liegt daran, dass das Cannabinoid über einen langen Zeitraum langsam abgegeben wird und nicht innerhalb weniger Minuten. Eines der wenigen häufig gemeldeten Probleme ist die Neigung zu Mundtrockenheit nach der Einnahme von CBD. Die einzig mögliche Nebenwirkung hat mit der Wechselwirkung von CBD mit anderen Medikamenten zu tun. CBD hemmt die Fähigkeit Ihrer Leber, die meisten Arzneimittel abzubauen. Dies ist kein wirkliches Problem, wenn Sie ein Medikament absetzen und stattdessen CBD für die Krankheit einnehmen.

Wenn Sie jedoch ein Medikament gegen Bluthochdruck oder eine Herzerkrankung (die CBD nicht behandelt) einnehmen, können diese Medikamente durch Hinzufügen von CBD unwirksam werden. Das kann ein großes Problem sein. Um Komplikationen zu vermeiden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie ein CBD-Pflaster verwenden.

Wie funktioniert ein transdermales CBD-Pflaster?

Wenn Sie ein transdermales CBD-Pflaster auf Ihre Haut auftragen, stellen Sie deren Konzentrationsgradienten ein. Das ist nur eine kunstvolle Umschreibung die besagt, dass das Pflaster viel Cannabinoid enthält, Ihre Haut dagegen nicht. Wenn eine Substanz (wie Wärme oder CBD) in hoher Konzentration vorliegt, möchte sie sich natürlich in der Umgebung ausbreiten.

Dieses Konzept ähnelt dem Eingießen von kochendem Wasser in eine Kaffeetasse und dem Abstellen auf der Theke. Das heiße Wasser enthält viel Wärme (100 ° C), die Atmosphäre dagegen nicht. Aufgrund dieses Unterschieds (des Gefälles) „verbreitet“ sich die Wärme auf natürliche Weise in der umgebenden Luft.

Das Schöne an der transdermalen Verabreichung ist, dass sie Ihre Lunge, Leber und Ihren Magen umgeht (Orte, an denen Ihr Körper das Cannabinoid filtert oder abbaut). Sie erhalten also 100 Prozent des medizinischen Wertes des CBD.

Sind alle CBD-Pflaster gleich?

Derzeit gibt es zwei verschiedene Arten von CBD-Pflaster:

  • Matrix
  • Reservoir.

Auf den ersten Blick scheinen sie gleich zu sein, aber lassen Sie uns Ihnen versichern, dass es signifikante Unterschiede gibt. Der Hauptunterschied besteht darin, wie das Patch aufgebaut ist.

Matrix-Pflaster

Quelle: www.sciencedirect.com

In einem Matrixpflaster wird CBD in die Matrix des Pflasters selbst infundiert, häufig im Klebstoff. Wenn der Klebstoff mit Ihrer Haut in Kontakt kommt, beginnt sich der CBD aus dem Bereich höherer Konzentration in den Bereich niedrigerer Konzentration zu bewegen (wie im obigen Abschnitt beschrieben). Die CBD-Dosis, die Sie erhalten, hängt von der Menge des in der Matrix enthaltenen Cannabinoids und der Größe des Pflasters (dh der Hautfläche, die es bedeckt) ab.

Reservoir Pflaster

Quelle: www.sciencedirect.com

Reservoir-Patches haben ihren Namen von der Tatsache, dass CBD - Sie haben es erraten - in einem Reservoir innerhalb des Patches enthalten ist. Das Reservoir hält das CBD in Lösung (meistens mit einem Gel) und gibt es über eine geschwindigkeitskontrollierende Membran zwischen dem Reservoir, dem Klebstoff und Ihrer Haut ab.

Seit fast 40 Jahren setzen die Menschen erfolgreich Reservoir-Patches ein. Darüber hinaus bieten Reservoir-Patches eine kontrollierte Abgaberate, sodass der Träger nicht auf einmal zu viel Medikamente erhält. Aus diesen Gründen sind Reservoir-Patches effektiver als Matrix-Patches.

Was sind die Vorteile der transdermalen Verabreichung?

Transdermale CBD-Pflaster bieten eine ganze Reihe von Vorteilen gegenüber den meisten anderen Methoden des Cannabiskonsums. Hier sind nur einige dieser Vorteile.

Transdermale Pflaster sind diskret.

Wenn Sie nach einer diskreten Möglichkeit suchen, Ihre CBD zu erhalten, ohne Pillen oder Tinkturen unter Ihre Zunge zu tropfen, ist das transdermale Pflaster die Antwort. Tatsächlich sind CBD-Patches die derzeit diskreteste Verbrauchsmethode auf dem Markt.

Abhängig davon, wie lange das Pflaster hält (zwischen vier und sechs Stunden oder länger), muss längere Zeit keine weitere Dosis verabreicht werden.

Transdermale Pflaster können zu spezifischen Ergebnissen formuliert werden

Transdermale Pflaster ermöglichen die Abgabe bestimmter Cannabinoide (oder Mischungen von Cannabinoiden), um bestimmte Probleme anzugehen. Mit dem CBD-Patch erhalten Sie nur CBD, sodass die medizinischen Wirkungen stärker sind.

Transdermale Pflaster halten länger

Transdermale Pflaster setzen CBD langsam über eine Anzahl von Stunden frei (durchschnittlich vier bis sechs). Das bedeutet, dass die medizinischen Wirkungen mindestens so lange anhalten. Dies steht in krassem Gegensatz zu anderen Verzehrmethoden (wie Ölen oder Isolaten), die schnell ihren Höhepunkt erreichen und dann nachlassen und eine erneute Einnahme erfordern.

Was sind die spezifischen Vorteile des CBD-Patches?

Die transdermale Verabreichung ist ein sehr nützlicher und effektiver Weg, um CBD in Ihr System zu bringen. Aber was sind die spezifischen Vorteile, die Sie erwarten können? Wir haben sie unten aufgeführt.
Wirksam für eine Vielzahl von Krankheiten. Eines der attraktivsten Dinge an CBD-Patches ist, dass Sie sie zur Behandlung einer Vielzahl von medizinischen Problemen verwenden können. Das CBD in CBD-Patches kann:

  • Fördern Sie das Knochenwachstum
  • Töte oder verlangsame das Bakterienwachstum
  • Reduzieren Sie das Risiko einer Arterienverstopfung
  • Schuppenflechte behandeln
  • Verhindern Sie eine Degeneration des Nervensystems
  • Blutzuckerspiegel senken
  • Hilfe beim Schlafen
  • Anfälle und Krämpfe reduzieren
  • Muskelkrämpfe unterdrücken
  • Angst lindern
  • Verringern Sie die Schwere der Psychose
  • Reduzieren Sie Übelkeit und Erbrechen
  • Appetit anregen
  • Wirkt entzündungshemmend
  • Schmerzen lindern

Aufgrund dieser langen Liste von Vorteilen können Sie CBD-Pflaster verwenden, um die Symptome von Krebs, Osteoporose, Lupus, Diabetes, Zwangsstörung (OCD), Parkinson, chronischen und neuropathischen Schmerzen zu lindern, um nur einige zu nennen.

Effektiver als andere Versandmethoden

Ihr Magen und Ihre Lunge können sehr gut verhindern, dass Chemikalien in Ihren Blutkreislauf gelangen. Ihr Körper kann den Unterschied zwischen bösartig und gutartig wirklich nicht erkennen - er erledigt einfach seine Aufgabe und verdünnt und filtert alles, was Sie einbringen CBD, das heißt, Sie müssen ziemlich viel einnehmen oder einatmen (relativ gesehen natürlich), bevor genug durchkommt, um einen Effekt zu erzielen, aber mit einem CBD-Patch umgehen Sie beide Filterorgane, sodass mehr CBD in Ihr System gelangt Blutkreislauf. Das bedeutet, dass Sie weniger CBD benötigen, um die Auswirkungen zu spüren. CBD-Patches gehören zu den am einfachsten zu verwendenden CBD-Produkten.

Das sind viele Schritte, um zu der CBD-Hilfe zu gelangen, die Sie benötigen. Mit einem CBD-Patch müssen Sie es jedoch nur auf Ihre Haut auftragen, und schon können Sie loslegen. Und wenn Sie den Effekt von CBD Patch nicht mögen, ziehen Sie ihn einfach ab, um die Effekte zu stoppen.

Schonend für Lunge und Hals

CBD-Patches

  • Es reizt nicht Ihre Lunge und Ihren Hals. Für diejenigen, die CBD für medizinische Zwecke benötigen, ist es einer der größten Vorteile von allen.
  • Produzieren keinen Rauch, keinen Geruch und keine Reizung der Atemwege.

CBD wirkt den psychoaktiven Wirkungen von THC entgegen

Ein weiterer Vorteil des CBD-Pflasters ist, dass CBD der die Realität verändernden Kraft des in Marihuana enthaltenen THC entgegenwirkt oder diese verringert. THC ist natürlich für seine psychoaktiven Wirkungen bekannt. Aber mit den guten psychoaktiven Wirkungen kommen einige ziemlich schwere schlechte psychoaktive Wirkungen.

Die wichtigsten dieser negativen Effekte sind Paranoia, Gedächtnisverlust und Schläfrigkeit. CBD fungiert im Wesentlichen als eine Art „Aufsichtsperson“ für das in Marihuana vorkommende THC. CBD hält das THC davon ab, Amok durch Ihren Körper zu laufen, wo es die zuvor erwähnten negativen Nebenwirkungen verursachen kann.

Welche Sorten eignen sich am besten für CBD-Patches?

Bei CBD-Pflastern und der transdermalen Verabreichung kommt es weniger auf die spezifische Belastung an. Stattdessen macht die Reinheit der verwendeten Sorten den größten Unterschied.
Wenn Sie nun ein CBD-Patch erstellen möchten, möchten Sie natürlich einen Stamm mit hohem CBD-Gehalt und möglichst wenig THC verwenden. Danach dreht sich alles um die Reinheit. Je reiner der Stamm, desto mehr CBD, Terpene und Trichome können im Pflaster verwendet werden.

CBD Factum Patches ist eines der reinsten Produkte auf dem Markt und bietet den besten Rohstoff für transdermale Pflaster. Stellen Sie sicher, dass die Patches, die Sie verwenden, mit 100-prozentigem Bio-Cannabis hergestellt wurden.

Sind CBD-Patches das Richtige für Sie?

Bei CBD müssen Sie sich keine Gedanken über psychedelische Effekte machen, da CBD dies nicht tut. Wenn Ihnen Ihre Erfahrung mit CBD-Patches nicht gefällt, können Sie jederzeit zu einer der vielen anderen Formen von CBD-reichen Produkten wechseln, die wir anbieten. Es gibt so viele zur Auswahl.

Produktdetails

Prozentsatz

Produktkategorie

Arten